"Lass es uns heute machen"

Mord an schwangerer Maria: Prozessauftakt

Stralsund. Mit einem Geständnis hat der Prozess um den Mord an der 18-jährigen Maria aus Usedom vor dem Landgericht Stralsund begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft zwei Männern (19 und 21) vor, die Schwangere heimtückisch und aus Mordlust getötet zu haben. Die Besucher im Gerichtssaal, darunter die Mutter des Opfers, hörten, wie der 19-Jährige den tristen Alltag als Arbeitsloser mit hohem Alkoholkonsum die Planung des Mordes und die Tat detailliert schilderte. So habe er am Nachmittag des Tattags im März mit dem mitangeklagten 21-Jährigen den Mordplan geschmiedet. "Wir haben darüber gesproche...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.