Senioren am Steuer: Debatte nach Unfall von Prinz Philip

97-Jähriger hat sich mit Geländewagen überschlagen – Zwei Frauen verletzt

Sandringham. Sein Geländewagen überschlägt sich, Glas splittert, aus dem anderen Auto dringen Rauch und Babyschreie: Der Verkehrsunfall von Prinz Philip (97) war wohl doch deutlich schwerer als zunächst angenommen. Sein Land Rover, den er selbst fuhr, soll sich einem Augenzeugen zufolge mehrfach seitlich überschlagen haben. Der Unfall entfacht nun eine Debatte über autofahrende Senioren. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. kam mit dem Schrecken davon. Zwei Frauen im anderen Unfallauto mussten jedoch im Krankenhaus behandelt werden. Die Fahrerin (28) hat Schnittwunden an den Knien erlitten, w...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.