"Schlimmer als Krieg": Tödliches Unwetter auf Mallorca

Mindestens zehn Tote nach Starkregen im Osten der Balearen-Insel – Zwei Briten ertrinken im Taxi – Wohl keine Deutsche unter den Opfern

Palma. Ein Unwetter mit sintflutartigem Regen hat auf Mallorca mindestens zehn Menschen getötet. Wassermassen verwandelten mancherorts Straßen in reißende Flüsse. Unter den Todesopfern seien zwei britische Urlauber, teilte ein Sprecher der Polizeieinheit Guardia Civil mit. Sechs Menschen würden nach dem schweren Unwetter vom Dienstagabend noch vermisst. "Was ich hier heute gesehen habe, das ist schlimmer als Krieg. Es ist eine Katastrophe", zitierte das "Mallorca Magazin" den Deutschen Thomas Wenzel, der seit mehr als 20 Jahren in dem vom Unwetter besonders betroffenen Sant Llorenç im Osten de...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.