Sneaker mit U-Bahn-Ticket

Berlin. Adidas verkauft ab 16. Januar Sneakers im Look der Berliner U-Bahn-Sitzbezüge. Und: Sie gelten bis Ende 2018 als Fahrkarte in Berliner U-Bahnen, Straßenbahnen, Bussen und Fähren. 180 Euro soll der Schuh kosten, er ist limitiert auf 500 Stück und wird in zwei Läden in Berlin verkauft. Der Schuh muss getragen werden: "Ungetragen im Karton oder im Rucksack gilt nicht", erklärte eine BVG-Sprecherin. Verleihen geht aber. Die Werbeaktion soll Jugendliche in die Bahnen locken. Das Ticket ist in die Lasche eingearbeitet – Kunden sparen im Vergleich zur Jahreskarte fast 800 Euro. #minus#...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.