Heimatwirtschaft Oberbayern am 02.07.2022

BMW im Zeichen des siebten 7er Heimatwirtschaft OberbayernBMW im Zeichen des siebten 7er Dingolfing. Von "unserem Meisterstück" schwärmte Milan Nedeljkovic, Produktionsvorstand von BMW, der Dingolfinger Werkleiter Christoph Schröder erzählte vom "Gänsehautmoment": Erstmals seit der Corona-Pandemie fand bei BMW in Dingolfing wieder ein offizieller Produktionsstart statt. Musste das vollelektrische Flaggschiff iX exakt vor einem Jahr im...
"Homeoffice-Verbot" für Grenzgänger? Heimatwirtschaft Oberbayern"Homeoffice-Verbot" für Grenzgänger? Südostbayern. Luftlinie keine zwei Kilometer sind es von Andrea Wolfgruber-Dörfls Wohnhaus in Überackern (Bezirk Braunau) zu ihrer Arbeitsstelle, dem Wacker-Werk in Burghausen. Von ihrem Wohnhaus aus kann sie sogar die Türme des Werks auf der anderen Salzachseite sehen, in dem sie seit 1994 arbeitet...
Heimatwirtschaft OberbayernNACHRICHTEN "meine VR-Bank" schafft Negativzins ab Rosenheim/Altötting. Die "meine Volksbank Raiffeisenbank eG" reagiert auf die veränderten Leitzinsbedingungen und erhebt ab sofort keine Negativzinsen auf hohe Guthaben auf Konten. Bisher behielt die Bank ein sogenanntes "Verwahrentgelt" bei Guthaben ab 50000 Euro ein...
Für Technik begeistert Heimatwirtschaft OberbayernFür Technik begeistert Tacherting. Wie junge Frauen für MINT-Berufe begeistern? Die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm haben dazu gemeinsam mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium sogenannte Technik-Camps ins Leben gerufen, die Mädchen praxisnahe Erfahrungen in der Branche ermöglichen sollen. Ein solches Camp fand nun Anfang Juni in...
Wacker bündelt Biotech-Forschung Heimatwirtschaft OberbayernWacker bündelt Biotech-Forschung München/Burghausen. Der Wacker-Konzern bündelt seine Forschungsaktivitäten im Bereich Biotechnologie am Standort München. Wie das Unternehmen bekannt gibt, investiert es einen zweistelligen Millionenbetrag in den Bau eines Biotechnology Centers, das im Jahr 2024 in Betrieb gehen soll. "Die zusätzlichen Kapazitäten, die wir hier schaffen...
Heimatwirtschaft OberbayernFinze & Wagner: Zum Jubiläum eine PV-Anlage Burghausen. Ein schönes Geschenk zum 50. Jubiläum (die Heimatwirtschaft berichtete) macht sich das Ingenieurbüro Finze & Wagner selbst: Die Firma plant eine große Photovoltaikanlage auf dem Dach des Burghauser Hauptsitzes mit 120 000 kWh Leistung. Und obwohl die Energiewende derzeit eigentlich in aller Munde ist – die Planung für die...