Appell: Impfkampagne wichtig für Erholung im bayerischen Handwerk

Bayerisches Handwerk im Spätsommer 2021

München/Region. Das bayerische Handwerk erholt sich langsam von den Folgen der Corona-Pandemie, ist aber derzeit noch betroffen. Das zeigt eine Sonderumfrage in der letzten August-Woche. Demnach konnte mit dem Fortschreiten der Impfkampagne ein Rückgang von Corona-bedingten Mitarbeiterausfällen festgestellt werden. So waren aus diesem Grund lediglich bei 13 Prozent der bayerischen Handwerksbetriebe ein Teil der Beschäftigten im August nicht verfügbar. Zum Schutz der Gesundheit der Beschäftigten und Kunden kommen die Betriebe neben vielfältigen freiwilligen Bemühungen ihrer Corona-Testangebotsp...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.