Zwischen Hoffnung und Corona-Frust

Umfrage des Tourismusverbands Inn-Salzach zeichnet Stimmungsbild

Region. Sie gehören zu jenen, die während der Pandemie besonders hart um ihre Existenz kämpfen: Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe, Tagungshäuser, Freizeiteinrichtungen, Gästeführer und Kulturschaffende – kurz: die komplette Tourismuswirtschaft in der Region ist seit März vergangenen Jahres stark von Corona bedingten Einschränkungen betroffen. Trends und Auswirkungen in der Region Inn-Salzach belegt eine aktuelle Online-Umfrage, die der Tourismusverband Inn-Salzach mit den regionalen Kreisverbänden DEHOGA, Urlaub auf dem Bauernhof und Bauernland Inn-Salzach durchgeführt hat. Tourism...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.