Vorsichtiger Neustart am Münchner Flughafen

Statt über 20 000 Flugbewegungen in den Pfingstferien im Vorjahr nur noch 1200 in diesem Jahr

München-Riem. In der ersten Woche der Pfingstferien haben der Flughafen München und auch die Lufthansa als Haupt-Carrier am Flughafen begonnen, den Betrieb wieder hochzufahren – allerdings weit entfernt von den Leistungszahlen im vergangenen Jahr. "Nach momentanem Stand werden wir rund 1200 Flugbewegungen in den ganzen Pfingstferien haben – eine Zahl, die wir zu Non-Corona-Zeiten an einem Tag schaffen", erklärt Flughafensprecher Ingo Anspach auf Anfrage von Heimatwirtschaft. Zu den Passagierzahlen lasse sich momentan noch nichts sagen, die werden von den Fluglinien erst nachträgl...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Oberbayern