Creamino – neues Werk für Wachstum

Neue Anlage der AlzChem geht in Kürze in Betrieb – Produkt für mehr Effizienz in Mastbetrieben

Trostberg. "Die vergangenen Wochen und Monate waren sportlich – ohne Rücksicht auf sengende Sommerhitze", sagt Andreas Niedermaier, Vorstandsvorsitzender der AlzChem Group AG: "Aber die Arbeiten liegen gut im Plan." Und der Termin für die feierliche Eröffnung am 12. September steht bereits fest. Innerhalb der vergangenen eineinhalb Jahre hat das Unternehmen neben der bereits vor vier Jahren in Betrieb genommenen Anlage mit einer Kapazität von 6000 bis 8000 Jahrestonnen die neue Creamino-Anlage mit einer angestrebten Kapazität von zunächst rund 14 000 Jahrestonnen aufgebaut. Investitions...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Oberbayern