Druckerei-Insolvenz

160 Mitarbeiter sind betroffen

Göming/Salzburg. Für die Beschäftigten der Oberndorfer Druckerei in der Gemeinde Göming wird eine sogenannte Arbeitsstiftung eingerichtet. Dies versicherte Landeshauptmann Wilfried Haslauer, nachdem die Übernahmegespräche zur Rettung des Unternehmens nicht zum Erfolg geführt haben. Haslauer, der eigenen Angaben zufolge in ständigem Austausch mit dem Masseverwalter (Insolvenzverwalter) stand, betont: "Wir bedauern sehr, dass trotz vieler und konstruktiver Übernahmegespräche keine Einigung erzielt werden konnte. Wie bereits vor längerer Zeit angekündigt, richten wir umgehend in Abstimmung mit de...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Oberbayern