Ferienauftakt: In die Flieger– fertig – los

Während der Ferienwochen erwartet der Airport bei 20 000 Flügen rund 2,4 Millionen Reisende

München. Die mit Beginn der Pfingstferien zweite große Reisewelle des Jahres sorgt am Flughafen für Hochbetrieb: Bereits der Auftakt der beiden Ferienwochen zeigte gestern mit 1296 geplanten Starts und Landungen und bis zu 160000 Fluggästen ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Insgesamt stehen im Erdinger Moos während der Pfingstferien rund 20000 Starts und Landungen auf dem Flugplan. Bis 23. Juni rechnet die Flughafengesellschaft mit rund 2,4 Millionen Passagieren. Insgesamt rund 3400 Maschinen starten nach Italien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Türkei, Kroatien, Portugal und Ägypten. Stark...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Oberbayern