Verkauf bei Kathrein

Restrukturierung sorgt für Sorgen

Rosenheim. Die Verunsicherung bei der Kathrein-Belegschaft ist weiterhin groß. "Die Mitarbeiter befürchten einen weiteren Stellenabbau und eine Zerschlagung des Unternehmens", berichtete gestern das Oberbayerische Volksblatt (OVB). Aktueller Hintergrund ist der Verkauf der Kathrein Automotive GmbH, eines Spezialisten für Sende- und Empfangssysteme für Fahrzeuge mit Sitz in Hildesheim. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Prüfung wird diese GmbH im kommenden Jahr Teil des Technologieunternehmens Continental. Mit dem Verkauf des Automotive-Geschäftsbereichs will sich das weltweit aktive Unterneh...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.