Heimatwirtschaft Oberbayern am 17.05.2022

"Airport München ist ein Aushängeschild" Heimatwirtschaft Oberbayern"Airport München ist ein Aushängeschild" München. Vergangenes Wochenende war es genau 25 Jahre her, dass mit der Star Alliance einer der weltweit bedeutendsten Zusammenschlüsse von Fluggesellschaften aus der Taufe gehoben wurde. Die Gründungsmitglieder waren Air Canada, United Airlines, SAS Scandinavian, Thai Airways und die Lufthansa. Inzwischen hat sich die Zahl der Gesellschaften mehr...
Service in Regionalbahnen: Luft nach oben Heimatwirtschaft OberbayernService in Regionalbahnen: Luft nach oben Südostbayern. Auch, wenn derzeit noch um die Finanzierung des 9-Euro-Tickets gerungen wird: Die Maßnahme wird sicher dafür sorgen, dass viele Menschen den Nahverkehr intensiver nutzen wollen – besonders die Bahn, die bisher für viele schlicht zu teuer ist, als dass sich ein Umstieg lohnt. Doch wie sauber...
NACHRICHTEN Heimatwirtschaft OberbayernNACHRICHTEN Bahn-Linienstern Mühldorf: Sengl kritisiert Freistaat Mühldorf. Die Bahnlinien, die unter dem Sammelbegriff "Linienstern Mühldorf" geführt werden, gehören zu den wichtigsten Strecken der Region – sie sind es, die Südostbayern mit der Landeshauptstadt verbinden (siehe Text rechts). Aktuell läuft die Neuausschreibung des Betriebs –...
Heimatwirtschaft OberbayernSo ist die Pünktlichkeit Südostbayern. Servicequalität ist das eine, doch ob ein Fahrgast zufrieden ist oder nicht, hängt oftmals auch an einem anderen Punkt: der Pünktlichkeit. Auch dazu wurden inzwischen Zahlen vorgelegt (wir berichteten), die keine großen Differenzen zwischen einzelnen Linien erkennen lassen: Denn über alle bayerischen Bahnen hinweg liegt der Wert bei...
Heimatwirtschaft OberbayernNeuer Tarif für Brauer München. Die Gewerkschaft NGG und die bayerische Brauwirtschaft haben sich auf eine Schlichtung im Tarifstreit geeinigt. Demnach erhalten Beschäftigte in der Branche heuer 4,14 Prozent mehr. Auch die Ausbildungsvergütung steigt – und zwar um 70 Euro. Der neue Tarifvertrag gilt vorerst nur bis Februar 2023. − hw