Ziegel kontra Holz als Baustoff

"Wettbewerbsverzerrung": Unternehmen kritisieren die hohe Förderung für Holz und fordern Nachbesserung

Waldkirchen. Was soll so viel besser am Baustoff Holz im Vergleich zu Ziegel sein, dass eine höhere Förderung gerechtfertigt ist? Diese Frage stellt Bauunternehmerin Sonja Kozeny aus Waldkirchen (Lkr. Freyung-Grafenau) – und nicht nur sie. Auch Ziegelhersteller bzw. deren Verband beklagen eine Ungleichbehandlung. Bauunternehmerin Kozeny, die auch CSU-Stadträtin ist, hat ihren Parteikollegen, Bezirksrat Josef Heisl, eingeschaltet. Sie machte deutlich, dass man beim Bau eines Massivhauses aus Ziegeln und anderen Massivstoffen wegen der unterschiedlichen Förderung gegenüber einem Holzbau e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.