Studie zu "Extended Reality": Hohes Potenzial für den Mittelstand

vbw-Chef Brossardt: "Ungeahnte Möglichkeiten"

München. Extended Reality (XR)-Anwendungen bieten für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ungeahnte Möglichkeiten. Das ist ein Ergebnis der von der Universität der Bundeswehr München in Kooperation mit dem Verein XR Bavaria erstellten Studie, die der Mediengruppe Bayern exklusiv vorab vorliegt. Auftraggeber der Studie war die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw). Unter XR fallen alle Technologien, die computergenerierte Umgebungen oder Objekte erstellen und damit die reale und virtuelle Welt miteinander verbinden. Während bei Virtual Reality (VR) die Nutzer komplett in einer ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.