Strom für 200000 Haushalte

Morgen eröffnet Verbund das neue Innkraftwerk in Töging – Kosten: 250 Millionen Euro

Töging am Inn. Das Timing hätte wohl nicht besser sein können: Mitten in Zeiten, in denen jede weitere Kilowattstunde zusätzlicher Strom dringend benötigt wird, eröffnet der Energiekonzern Verbund am morgigen Freitag den 250 Millionen Euro teuren Neubau des Innkraftwerks in Töging (Landkreis Altötting). Nun können 700 Gigawattstunden pro Jahr produziert werden, rund 25 Prozent mehr Strom als im historischen Vorgängerkraftwerk. Dieses bleibt aus Denkmalschutzgründen neben der neuen Anlage erhalten und beheimatet künftig die Verwaltung. Durch die höhere Leistung können rein rechnerisch 200000 Ha...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.