"Wir haben kaum Lieferkettenprobleme"

Uvex-Geschäftsführer Michael Winter über Wintersport, Radhelme und Neues beim Arbeitsschutz

Fürth/Obernzell. Trotz Lockdown und Krise: Uvex hat im letzten Geschäftsjahr einen Rekordumsatz von 524 Millionen Euro eingefahren, 76 Prozent davon im Bereich Arbeitsschutz. Aber auch Sporthelme sind gefragt. Sie werden unter anderem im Werk BSA Obernzell (Lkr. Passau) produziert. Und hier soll erweitert werden, kündigt Uvex-Geschäftsführer Michael Winter im Interview mit unserer Zeitung an. Herr Winter, wie wirkt sich die Pandemie auf die Wintersport-Sparte von Uvex aus? Michael Winter: Unser Wintersport-Umsatz mit Helmen und Brillen hat sich in den letzten zwei Jahren mehr als halbiert. Nac...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.