Der Gastronomie geht das Personal aus

Nach dem Lockdown kommen viele Fachkräfte und Aushilfen nicht wieder zurück – Manche Betriebe glichen Kurzarbeitergeld aus

Passau. Monatelang waren Gastronomie und Hotellerie dicht. Der Lockdown ist vorbei. Die Lust auf den Biergarten, den Wellnesstempel oder das Familienhotel ist groß. Die Branche kann nach der langen Auszeit gutes Geschäft gut brauchen. Doch jetzt herrscht eklatanter Personalmangel. Egal, ob in der Küche oder im Service, es fehlen Fachkräfte ebenso wie Aushilfen."Keine Öffnungs- perspektive. In Österreich war das anders" Anton Bachhuber ist "stinksauer" auf die Politik, wie er sagt. Der Inhaber des Hotels und Gasthauses Vilstaler Hof in Rottersdorf (Lkr. Dingolfing-Landau) weiß nicht, wie er den...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.