Team7 investiert 35 Millionen Euro

Möbelhersteller plant Ausbau der Firmenzentrale in Ried – Eigener Firmenwald

Ried im Innkreis. Corona-Krise hin oder her: Wie optimistisch Team7 mit Hauptsitz in Ried im Innkreis in die Zukunft blickt, beweist der Naturholz-Möbelhersteller mit seinen Expansionsplänen. In den kommenden drei Jahren wird Team7 nach eigenen Angaben die größte Investition der Firmengeschichte tätigen und für 35 Millionen Euro die Firmenzentrale im oberösterreichischen Ried erweitern. "Dass unser Weg, den wir seit Jahrzehnten gehen, der richtige ist, wird jetzt in der Krise besonders deutlich", sagte Team7-Geschäftsführer und Inhaber Georg Emprechtinger bei einer Online-Pressekonferenz. "In ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.