Mehr Grün im Auto

BMW kauft regional erzeugten Strom aus Wasserkraft für E-Fahrzeug-Produktion – CO2-neutral ab 2021

Dingolfing/München. In Zeiten den Klimawandels, in denen Umweltaktivisten wie vor zwei Jahren bei BMW die Hauptversammlung flankieren, bemüht sich der Autohersteller, seinen CO2-Fußabdruck auf der Welt zu verkleinern, "signifikant", so Produktionsvorstand Milan Nedeljkovic dieser Tage, als er bekanntgab: Die neuen Elektromodelle aus Bayern, iX und i4, werden mit regionalem Grünstrom aus Wasserkraft produziert. Das Unternehmen hat mit den Stadtwerken München und RWE Supply & Trading entsprechende Lieferverträge für regenerativ erzeugten Strom aus Wasserkraftwerken an Isar und Lech für die Werke...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.