Kontrollen belasten erheblich

IHK-Blitzumfrage: Viele Pendler fehlen oder haben schon gekündigt

Passau. Seit einer Woche gelten die strengen Regelungen an den Grenzen zu Tschechien und Tirol. Wie sich das auf die Betriebe auswirkt, das hat die IHK Niederbayern in einer Blitzumfrage unter ihren Unternehmen ermittelt. Das Ergebnis fasst die IHK gestern so zusammen: "Grenzkontrollen zu Tschechien belasten Wirtschaftsstandort erheblich." Tschechien gehört zum "Virusmutationsgebiet", weshalb Grenzpendler nur noch einreisen dürfen, wenn sie in "systemrelevanten" Betrieben tätig sind. Gerade die Unternehmen in Niederbayern sowie insbesondere diejenigen in den Grenzlandkreisen Regen und Freyung-...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern