Siltronic AG will zu GlobalWafers

Entscheidung nächste Woche – Keine Standortschließungen oder Kündigungen bis 2024

München/Burghausen. Die Siltronic AG hat am Sonntag angekündigt, dass Gespräche zu einer Zusammenschlussvereinbarung (Business Combination Agreement – "BCA") durch die GlobalWafers Co., Ltd. aus Taiwan kurz vor dem Abschluss stehen. Siltronic hat in Deutschland knapp über 2000 Mitarbeiter, davon rund 1200 in Burghausen und rund 800 in Freiberg in Sachsen. Siltronic erwartet, so das Unternehmen in einer Ad-hocMeldung, "dass GlobalWafers ein freiwilliges Übernahmeangebot an die Aktionäre der Siltronic zu einem Angebotspreis von 125 Euro je Aktie unterbreiten wird. " Bei diesem Preis wird ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern