Mehr Geld für Molkerei-Beschäftigte

Tarifeinigung in der Milchwirtschaft geglückt

Cham. Peter Aschenbrenner ist zufrieden. Der Warnstreik von rund 250 Beschäftigten der Käserei Goldsteig in Cham hat in seinen Augen etwas gebracht: 2,72 Prozent (Ecklohn) und 3,1 Prozent (untere Lohngruppe) mehr Lohn für die Beschäftigten in der bayerischen Milchwirtschaft. Laut dem Betriebsratsvorsitzenden von Goldsteig (insgesamt rund 760 Mitarbeiter) sei anfangs eine Lohnerhöhung von 1,5 Prozent und dann 1,7 Prozent geboten worden: "Das war ein Witz", so der Betriebsratsvorsitzende. Aber es habe etwas gebracht, gemeinsam auf die Barrikaden gegangen zu sein: "Mit dem Tarifabschluss vergange...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern