Abwartende Stimmung

PNP-Konjunkturbarometer fast unverändert – Fachkräfte fehlen – Investitionen verschieben

Passau. Der Optimismus ist längst verfolgen, richtiger Pessimismus ist in der regionalen Wirtschaft aber auch noch nicht ausgebrochen. Das zeigt das PNP-Konjunkturbarometer für den Oktober. Die Unternehmen gehen abwartend ins letzte Quartal 2019. Gegenüber dem Vormonat hat sich die Stimmung einen Hauch verbessert – freilich nicht im Vergleich zum Vorjahr, wo eitel Sonnensein herrschte, aber zumindest gegenüber dem Vormonat: Die Unternehmen geben die Schulnote 2,38 sowohl für die aktuelle als auch für die kurzfristige Aussicht. An die nächsten zwölf Monate stellen viele Firmenvertreter, ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern