Horstmeier Kandidatin für den Vorstand

Ilka Horstmeier, seit November 2018 Werkleiterin des BMW-Standorts Dingolfing, könnte Niederbayern schon bald wieder Richtung München verlassen. Horstmeier gilt laut einem Bericht des "Manager Magazins" als Kandidatin für die Nachfolge von Personalvorständin Milagros Caiña-Andree. Die 56-Jährige gab gestern bekannt, dass sie für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung steht. Überraschend wäre die Berufung Horstmeiers nicht. Ihr Vorgänger in Dingolfing, Dr. Andreas Wendt, wurde 2018 in den Vorstand berufen, wo er für den Einkauf verantwortlich ist. Ein BMW-Sprecher auf PNP-Anfrage: "Zu M...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern