Passauer sind Stromsparmeister

E.ON untersucht Privat-Verbrauch – Rückgang in allen Regionen – Ökostrom immer beliebter

Passau. In Niederbayern verbrauchen Passaus Einwohner durchschnittlich am wenigsten Strom – nämlich 2471 Kilowattstunden (kWh) pro Haushalt. Das geht aus einer Pressemitteilung des Stromanbieters E.ON hervor, der die Daten seiner Privatkunden für das erste Halbjahr veröffentlicht hat. Neben Passau ist die Stadt Straubing (2558 kWh) am sparsamsten. Alle anderen Landkreise und die kreisfreie Stadt Landshut liegen über dem Bayernschnitt (2725 kWh). Laut E.ON ist ein höherer Stromverbrauch in ländlichen Regionen normal. Dort gebe es öfter große Häuser, in denen mehrere Personen leben. "Klei...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern