Firma für Fortschritt

Passauer Unternehmen One Logic stellt Zukunftsprojekte vor

Passau. Rund 30 Prozent aller Lkw in Deutschland fahren leer. Dazu sind viele nicht voll beladen. Alles verschenkte Möglichkeiten, meint Stefan Stefan Rameseder, Projektleiter bei der Passauer Datenanalyse-Firma One Logic. Sein Plan: Das Konsumverhalten analysieren und dadurch Lkw-Fahrten verringern, weil diese besser ausgelastet sind. Laut seinem Modell könnten bis zu 50 Prozent der Transporte wegfallen. "Das würde auch viel CO2 sparen", sagt Rameseder. Insgesamt 500 Megatonnen. "Das ist ungefähr so viel, wie wenn die gesamte deutsche Bevölkerung vier Mal nach Mallorca und wieder zurück flieg...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.