Textilbranche verliert

Bekleidungsindustrie mit hohem Minus

München. Der Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. (VTB) zog bei seiner Mitgliederversammlung in dieser Woche eine durchwachsene Bilanz. Demnach bleibe laut VTB-Präsident Dr. Christian Heinrich Sandler der Umsatz im Textilgewerbe in Bayern mit einem Minus von 0,7 Prozent auf hohem Niveau von 2,4 Milliarden Euro. Im Bekleidungsgewerbe beklagte er einen Rückgang um 9,5 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro. Bei der kürzlich durchgeführten Mitgliederbefragung lasse sich ein schwieriges Jahr 2019 erahnen. Dennoch wollten die befragten Unternehmen kräftig investieren, teilt der V...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern