Mehr Azubis: Doch die Lücke wird immer größer

Metall- und Elektrotechnik gewinnen, Gastronomie und Versicherungen verlieren

Passau. Neue Auszubildende zu gewinnen, bleibt für die niederbayerischen Unternehmen eine Herausforderung. Zu diesem Schluss kommt IHK-Präsident Thomas Leebmann angesichts des Ausbildungsjahres 2018, zu dem jetzt die abschließenden Zahlen vorliegen. Demnach haben in den niederbayerischen Betrieben aus Industrie, Handel, Dienstleistungen und Tourismus im vergangenen Jahr 4673 junge Leute eine Berufsausbildung gestartet – ein leichtes Plus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Das ist erfreulich, reicht aber leider nicht", so Leebmann. "Die Unternehmen suchen weiterhin nach neuen Azubi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.