Köpa ist so gut wie Vergangenheit

Braidt aus Garham und Wasner aus Bad Birnbach übernehmen Großteil der Läden – Über 30 Mitarbeiter weniger

Passau. Über 100 Filialen betrieb die Metzgerei Königsbauer zu besten Zeiten in Bayern. 30 waren es noch, als nach dem Verkauf durch Gründer Helmut Königsbauer der Nachfolger im September 2018 Insolvenz über die Köpa Fleischwaren anmeldete. Zwölf waren es bis vor kurzem. Am Ende des Insolvenzverfahrens, das so gut wie abgeschlossen ist, bleiben es noch sieben. Einzelheiten dazu gab gestern die Kanzlei Dr. Beck & Partner bekannt, deren Partner Dr. Hubert Ampferl aus Landshut, als Insolvenzverwalter tätig war. Demnach werden neben dem früheren Köpa-Haupthaus eine weitere Filiale in Passau sowie ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.