K & L rettet sich unter den Schutzschirm

Bekleidungs-Kette in Insolvenz in Eigenverwaltung – Wöhrl-Sanierer Gerloff unterstützt Geschäftsführung – Alle Standorte auf dem Prüfstand

Weilheim. Erst wurden die Standortleiter, gestern die Mitarbeiter, dann die Öffentlichkeit informiert: Die K & L GmbH & Co. Handels-KG steckt in Schwierigkeiten. Trotz eines reellen Wachstums (Like-for-like) von fünf Prozent und nach einer Umsatzsteigerung um voraussichtlich vier auf 120 Millionen Euro folgte "im September im Gesamtmarkt eine Katastrophe, die dazu geführt hat, dass die bisherige positive Entwicklung und bisherige Planerreichung auf den Kopf gestellt wurden", erklärt CEO Jens Bächle in einer Mitteilung, warum er die Notbremse gezogen hat. "Fehler in der Vergangenheit"K & L geht...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatwirtschaft Niederbayern