Heimatwirtschaft Niederbayern am 18.01.2020

Die Blaulicht-Macher Heimatwirtschaft NiederbayernDie Blaulicht-Macher Arnstorf. Was 1945 durch den Großvater als Radiogeschäft seinen Anfang nahm, ist 1991 mit dem Einstieg in die Automotive-Welt vom Kleinbetrieb zum mittelständischen Unternehmen "Haberl Electronic" gewachsen, das heute 150 Mitarbeiter, darunter 15 Auszubildende, beschäftigt. Dabei war es der Zufall, der den Haberls geholfen hat...
Handwerk hofft auf Fortführung der Grenzlandförderung Heimatwirtschaft NiederbayernHandwerk hofft auf Fortführung der Grenzlandförderung Straubing. Rund 200 Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft kamen zum Neujahrsempfang der Arbeitsgemeinschaft für Unternehmensführung im Handwerk (AGU) und der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Straubing. Gastredner war der Europapolitiker Manfred Weber (CSU). Weber, Europaabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der EVP...
NACHRICHTEN Heimatwirtschaft NiederbayernNACHRICHTEN Harman-Schließung:"Bittere Nachricht"Straubing. Bestürzung herrscht in Straubing und der Region am Tag nach Bekanntgabe, dass Harman sein Straubinger Werk schließen wird. Oberbürgermeister Markus Pannermayr (CSU) sprach von einer "sehr, sehr bitteren Nachricht für den Wirtschaftsstandort Straubing". Es sei bitter...
Heimatwirtschaft NiederbayernTechnik für die Grenzpolizei Teisnach. Das Werk Teisnach von Rohde & Schwarz stattet 16 Großraumfahrzeuge der Bayerischen Grenzpolizei mit Digitalfunk, Videoaufnahmesystemen, Systemspannungsnetz, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Mobiliar aus. Der Einbau im Unternehmen dauert rund sechs Wochen. Innenminister Joachim Herrmann lobte die moderne Einsatztechnik in den...