Heimatwirtschaft Niederbayern am 21.11.2017

"Zukunft ist nicht so schlecht, wie sie aussieht" Heimatwirtschaft Niederbayern"Zukunft ist nicht so schlecht, wie sie aussieht" Straubing. Wie der seelenlose Konzernchef, der ohne mit der Wimper zu zucken den Rotstift schwingt und weltweit fast 7000 Stellen streicht, tritt Joe Kaeser nicht auf. Beim Unternehmerfrühstück der Sparkasse Niederbayern-Mitte am gestrigen Montag in Straubing hat es beim Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG kräftig gemenschelt...
"Brexit" verunsichert Betriebe in Niederbayern Heimatwirtschaft Niederbayern"Brexit" verunsichert Betriebe in Niederbayern Deggendorf. Zollschranken, eingeschränkter Zugang zum Arbeitsmarkt, zusätzliche Bürokratie: Niederbayerns Wirtschaft fürchtet erhebliche negative Folgen durch den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Das haben der niederbayerische Europaabgeordnete und EVP-Fraktionsvorsitzende Manfred Weber (CSU), Toni Hinterdobler...
Der Spitzenbulle brachte 53000 Euro Heimatwirtschaft NiederbayernDer Spitzenbulle brachte 53000 Euro Osterhofen. Nach dem Abschluss der meisten Außen-Arbeiten bei den Milchviehbetrieben verzeichnete der monatliche Zuchtviehmarkt in Osterhofen (Lkr. Deggendorf) mit 97 Zuchttieren wieder höhere Auftriebs- und Verkaufszahlen. Das geht aus einer Mitteilung des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Landshut hervor...
Heimatwirtschaft NiederbayernBeratungstage für Unternehmer zu Frankreich und USA Passau. Jeder zweite Euro in der niederbayerischen Wirtschaft wird im Export verdient, entsprechend wichtig sind die ausländischen Märkte für die hiesigen Unternehmen. Gleich zwei kostenlose Veranstaltungen zum Einstieg in neue Märkte bietet die IHK Niederbayern daher in ihrer Geschäftsstelle in Passau an. Am Mittwoch, 22...
Heimatwirtschaft NiederbayernBREXIT-ZEITPLAN Bei einem Referendum am 23. Juni 2016 haben knapp 52 Prozent der Briten für den Austritt aus der EU gestimmt, am 29. März 2017 startete Premierministerin Theresa May mit dem offiziellen Austrittsgesuch die zweijährige Verhandlungsperiode. In der noch laufenden ersten Phase stehen zunächst die britischen Finanzverpflichtungen gegenüber der EU...