Heimatwirtschaft Niederbayern am 23.06.2018

Die Vermessung der Welt bis ins unsichtbare Detail Heimatwirtschaft NiederbayernDie Vermessung der Welt bis ins unsichtbare Detail Passau/Ortenburg. Ein Hightech-Unternehmen in einem niederbayerischen Dorf: In Ortenburg im Landkreis Passau wurde 1968 ein Unternehmen gegründet, das Dehnungsmessstreifen herstellte. Acht Jahre später kam Karl Wiss-peintner, gebürtiger Ortenburger, nach erfolgreichem Nachrichtentechnik-Studium in Berlin mit seiner Familie zurück in seine Heimat...
Heimatwirtschaft NiederbayernHeimatwirtschaft Niederbayern Micro-EpsilonDie Micro-Epsilon-Gruppe hat 21 Firmen, weltweit 1040 Mitarbeiter und Vertretungen in Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Tschechien, Slowenien und Schweden sowie in USA, China und Indien. Die Zentrale befindet sich in Ortenburg, Landkreis Passau, mit 350 Beschäftigten.