Heimatwirtschaft Niederbayern am 18.10.2018

Der Optimismus lässt leicht nach Heimatwirtschaft NiederbayernDer Optimismus lässt leicht nach Passau. Wenn man zurzeit selbst im handwerkerstarken Niederbayern zehn Wochen und länger warten muss, ehe gemauert, gefliest oder geschreinert wird, wenn die Industrie von voll ausgelasteten Kapazitäten berichtet, haben weder Industrie- und Handelskammer Niederbayern noch Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz Grund zur Klage...
Individuelle Krebstherapien durch Datenanalyse Heimatwirtschaft NiederbayernIndividuelle Krebstherapien durch Datenanalyse Passau. Daten zu sammeln, ist das eine, sie zu verwenden, der eigentliche Nutzen: Wie "Data Science" in der Praxis heute funktioniert, stand im Mittelpunkt des "Data Science Summit" (PasDaS), veranstaltet vom Passauer Data-Science-Unternehmen "One Logic" und der Universität Passau. Zum dritten Mal fand der Fachkongress statt...
Gastronomie hofft auf Koalition mit FW Heimatwirtschaft NiederbayernGastronomie hofft auf Koalition mit FW Regensburg. Fast 40 Millionen Touristen kamen 2017 nach Bayern, 94 Millionen Übernachtungen zählten die Statistiker. 40000 Betriebe, 400000 Angestellte und 10000 Auszubildende: Die Hotel- und Gaststättenbranche ist nach der Autobranche die zweitwichtigste im Freistaat. "Wir sind systemrelevant", so die Präsidentin des Bayerischen Hotel- und...
NACHRICHTEN Heimatwirtschaft NiederbayernNACHRICHTEN Aus Kunst und Kreativität ein Geschäft machen Passau. Wie aus kreativen Leistungen ein Geschäft wird, ist Thema der Bayernkreativ-Stunde bei der IHK Passau (Nibelungenstraße). Ausführlich und gratis berät Oliver Wittmann, Experte des Bayerischen Zentrums für Kultur- und Kreativwirtschaft, Interessierte etwa eine Stunde lang. Termin: Dienstag, 23...