Feuilleton am 15.06.2021

Sag zum Abschied leise Amen FeuilletonSag zum Abschied leise Amen 20 Jahre lang lag er als schlitzohriger Bürgermeister im Clinch mit den Nonnen vom idyllischen Kloster Kaltenthal – jetzt ist nach 260 Episoden Schluss: Die ARD stellt die 2002 gestartete Serie "Um Himmels willen" mit Publikumsliebling Fritz Wepper ein, heute läuft die letzte Folge. Das launige Scharmützel zwischen Wepper als Bürgermeister...
Endlich wieder großes Kino FeuilletonEndlich wieder großes Kino Nach schweren Monaten soll sie ein Hoffnungszeichen sein: Die Berlinale hat auf der Berliner Museumsinsel ihre Sommerausgabe eröffnet. Hunderte Menschen, die gemeinsam einen Film schauen? Auf diesen Moment, sagt Kulturstaatsministerin Monika Grütters bei der Eröffnung am Mittwochabend, hätten sie alle sehr sehnsüchtig gewartet...
Er baute Kirchen wie Gebirge FeuilletonEr baute Kirchen wie Gebirge Anfang der 60er entschied das Erzbistum Köln, im Wallfahrtsort Neviges bei Düsseldorf einen großen neuen Pilgerdom zu bauen. Erzbischof Josef Frings – legendär, weil er den Kölnern kurz nach dem Krieg das Klauen von Nahrung und Kohle erlaubt hatte – war fast blind und konnte die Entwürfe nur noch eingeschränkt wahrnehmen...
FeuilletonBayern will kulturell durchstarten Das Projekt "Bayern spielt" soll die Kulturbranche in den kommenden Monaten neu beleben. Man feiere die Rückkehr von Lebensfreude, Kreativität und Seelennahrung, sagte Kunstminister Bernd Sibler am Donnerstag in München. Kernstück ist eine neue Internet-Plattform: Interessierte sollen sich dort schnell und einfach informieren können...
FeuilletonDie Ärzte kündigen Album "Dunkel" an Die Berliner Punkrock-Band Die Ärzte hat ein neues Album für den Herbst angekündigt. Rund ein Jahr nach dem jüngsten Album "Hell" soll "Dunkel" mit 19 Songs am 24. September als Doppelalbum erscheinen. "Drei Touren stehen an, zwei Alben sind im Gepäck", hieß es in einer Mitteilung. Damit ergebe sich "eine Fülle an neuem...
FeuilletonDorny bringt Oper in den Olympiapark Der künftige Münchner Opernintendant Serge Dorny plant für die neue Spielzeit der Bayerischen Staatsoper Aufführungen an ungewöhnlichen Orten. Als Beispiel nannte er den Olympiapark oder den Englischen Garten in München, aber auch Auftritte in anderen Städten. Er wolle Oper in vielen Gestalten präsentieren...
FeuilletonEine Familie von Architekten Gottfried Böhm gehörte zu einer Familie von Architekten. Dominikus Böhm (1880-1955) war der Stammvater. Sein Sohn Gottfried brachte es zur Meisterschaft als Baumeister zahlreicher Kirchen. Heute führen die Enkel Peter und Paul Böhm das Büro weiter, auch sie haben außergewöhnliche Gotteshäuser gebaut: Peter im sächsischen Hohenstein-Ernstthal...
FeuilletonFeuilleton "Es bleibt wichtig, dass wir uns dem entgegenstellen."Michael Müller, Berliner Bürgermeister, über Angriffe auf andere Kulturen in Deutschland
FeuilletonFeuilleton "Wir werden es genießen – wie vielleicht selten zuvor."Monika Grütters Kulturstaatsministerin