Italienisch leicht, argentinisch schwer

Doppel-Finale des Gitarrenfestivals "Passauer Saiten" – Ab 2023 wieder im Frühjahr geplant

Am Wochenende hat das Festival "Passauer Saiten" mit zwei Konzerten im Gotischen Langhaus von Kloster Niedernburg seinen Abschluss gefunden. Die Leichtigkeit der italienischen Musik des Barock und der Klassik zelebrierte am Samstagabend das "Duo Chitarristico". Am Sonntag feierte das Publikum den Passauer Gitarristen und Organisator des Festivals, Jürgen Schwenkglenks, der sich unter dem Motto "Musica Latina" mit der Bandoneonistin Almut Wellmann zusammengetan hatte. Ciro Carbone und Sandro Lazzeri hatten für ihr ansprechendes Programm ausschließlich Werke italienischer Meister ausgewählt. Mit...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.