Wie werde ich ein Bayer?

Wolfgang Krebs und Rudolf Roubinek drehen in Deggendorf – Stoiber gibt einem Österreicher Nachhilfe

Wer könnte einem Österreicher besser erklären, wie er zu einem waschechten Bayern mutiert, als der ehemalige Landesvater Edmund Stoiber? Diese Meinung hat zumindest Ministerpräsident Markus Söder in der Sketch-Comedy "Staatsbesuch – I want to be a Bayer" des Kärntner Produzenten Wolfram Winkler. Die erste 45-minütige Folge dieses Versuchspiloten ist gestern im Landkreis Deggendorf abgedreht worden. Vor der Kamera stehen Kabarettist Wolfgang Krebs, der sowohl Söder als auch Stoiber darstellt, und der österreichische Schauspieler Rudolf Roubinek, bekannt durch seine Rolle als Obersthofmei...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.