Bub, Geliebter, Fußballgott

Wenn das kein Bestseller wird: Autor Martin Suter hat einen biografischen Roman über Bastian Schweinsteiger geschrieben

Im Grunde seines Herzens ist er der Bub geblieben, der, wenn sein Körper arg geschunden war, zum Aubach lief und die Beine ins kalte Wasser hielt. Der Bub, der um seine Herkunft im oberbayerischen Oberaudorf im Landkreis Rosenheim weiß, egal, wo es hin hinzieht. Der bodenständig bleibt. Zunächst ahnt er nicht, dass er zum "Fußballgott", zum Idol seines Sports werden sollte, der acht deutsche Meisterschaften, die Champions League und den Weltmeistertitel holt. "Ich will kein Lebensziel", sagt er zu seinem Bruder Tobi, als er schon in München beim großen Verein ins Internat zieht. Er will nur Sk...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.