Weltklassecellist leitet Sommerkonzerte

Maximilian Hornung übernimmt in Traunstein

Seit über einem Jahr gab es keinen Nachfolger der langjährigen Organisatorin der Traunsteiner Sommerkonzerte Imke von Keisenberg, die im Dezember 2020 unerwartet gestorben war. Bei einer Pressekonferenz im Kulturforum Klosterkirche in der Kreisstadt hat Oberbürgermeister Christian Hümmer nun den neuen Intendanten vorgestellt: Der Weltklassecellist Maximilian Hornung übernimmt die Intendanz der Traunsteiner Sommerkonzerte. Die Stadt Traunstein wird weiterhin als Veranstalter des heuer 42 Jahre bestehenden Kammermusikfestivals fungieren. Maximilian Hornung, am 7. Januar 1986 geboren, wurde mit 2...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.