Die Erfolgsstory des Fälschers

10 Jahre nach dem Skandal: Wolfgang Beltracchi lässt Leben verfilmen

Der ehemalige Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi (70) lässt 10 Jahre, nachdem er als Kunstfälscher aufgeflogen ist, sein Leben verfilmen – als Komödie . "Wir haben unsere Filmrechte verkauft", sagte Beltracchi. Viele Jahre habe er mit großen amerikanischen Firmen verhandelt. Auch Netflix habe für eine Serie Angebote gemacht. Den Zuschlag habe schließlich aber der deutsche Produzent Thomas Schühly erhalten. Schühly hatte mit Rainer Werner Fassbinder zusammengearbeitet und auch Filme wie "Der Name der Rose" und der "Der Totmacher" produziert. Regisseur soll der Belgier Jaco Van Dormael wer...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.