Das sagen die Macher der Clubs in der Region

Olli Zilk, Paul Zauner, Roland Pongratz im Gespräch

Es soll die bayerische Kulturlandschaft erhalten – das neue Hilfsprogramm für kulturelle Spielstätten und Laienmusikvereine (siehe Bericht oben). Bis zu 300000 Euro können die Kulturschaffenden vom Freistaat bekommen, wenn sie im zweiten Halbjahr in Geldnöte geraten. Bei den regionalen Leitern von Musikclubs und Laienmusikvereinen löst diese Maßnahme aber keine Jubelstürme aus. "Es kommt wahnsinnig spät", sagt Olli Zilk, Betreiber des Alten Spitals in Viechtach, über das neue Hilfsprogramm. Für ihn hätte ein solches Programm schon im März kommen müssen. "Ich habe mir schon Geld bei vers...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.