GALERIEBLICK: Kulturmodell Passau

Uli ReindlDer Künstler Uli Reindl verwandelt den Surrealismus von Tag- und Nachtträumen in sichtbare Bilder. Teils in große Bilder: zwei bis drei Meter Seitenlänge haben manche seiner Ölgemälde, die im Kulturmodell Passau zu sehen sind. Einige Motive sind in nächtlichem Schwarz-Blau-Weiß gehalten. Darunter auch kleinerformatige Männerportraits, die wie Fotonegative gemalt sind. Andere Gemälde leuchten in einer intensiven Rot-Gelb-Palette von der Leinwand. Viele Tiere kommen in Reindls Traumbildern vor, darunter immer wieder Vögel. Aus einem überdimensionierten Uhuportrait fixieren den Betracht...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.