Ein Foyer der ganz besonderen Art

Chipperfield entwirft Empfang für Museumsinsel

Ein Säulengang mit 110 superschlanken Betonstützen – so hebt sich das künftige Empfangsgebäude für die Berliner Museumsinsel aus dem Wasser der Spree. Dahinter das preisgekrönt renovierte Neue Museum mit der Büste der Nofretete, daneben das weltberühmte Pergamonmuseum, das derzeit saniert wird. Rund 8000 Menschen am Tag sollen ab 2019 in der sogenannten James-Simon-Galerie ihren Besuch des einzigartigen Ensembles beginnen. Das von Stararchitekt David Chipperfield entworfene Haus bietet einen gemeinsamen Kartenverkauf, ein Café, Garderoben und einen Museumsshop. Auch ein Auditorium für 3...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.