Feuilleton am 20.01.2020

Provinz von Welt FeuilletonProvinz von Welt Wenn man etwas Unveränderliches schaffen möchte, darf man kein Museum bauen. Das sagt Dr. Johannes Lang gut zwei Monate, nachdem das Reichenhall Museum seine Türen geöffnet hat. Zweieinhalb Jahre hat der Historiker an dem Konzept dafür gearbeitet, 1,25 Millionen Euro hat die Ausstellung gekostet, 800 Exponate sind zu sehen...
FeuilletonHerzerfrischender Abend mit Sonat Vox Der erst 2015 von Justus Merkel (Jahrgang 1996) gegründete Chor Sonat Vox ist geradezu ein Senkrechtstarter unter europäischen Männerchören. Dadurch, dass mehrere Altus-Stimmen die Bandbreite eines gemischten Chores abdecken, lässt sich ihr Repertoire und die Klangbehandlung des Chores ständig erweitern...
Deutschlandpremiere des Kammerspiels "Aus Liebe" FeuilletonDeutschlandpremiere des Kammerspiels "Aus Liebe" "Aus Liebe" nennt Ulrike Haidacher (34) es, wenn die Germanistin und gefeierte Flüsterzweieck-Kabarettistin aus Graz solo einen Theaterabend gibt. Am Freitag zeigte sie in Passau die Deutschlandpremiere. Die Haidacher ist die kleine Freche im Duo mit der scheinbar Braven, Antonia Stabinger. Doch die Kleine ist eine ganz Große in ihrer komplexen...
FeuilletonKULTUR IN KÜRZE Oscar-Favorit: "1917" hat Produzentenpreis Nach dem Golden Globe hat das Kriegsdrama "1917" auch den einflussreichen Spitzenpreis des US-Produzentenverbandes PGA gewonnen. Damit gilt der Film von Regisseur Sam Mendes als Favorit für die Oscars, die am 9. Februar verliehen werden. − dpaPeter-Huchel-Preis für Henning Ziebritzki Der in Tübingen...
Förderpreis für Theresa Pilsl FeuilletonFörderpreis für Theresa Pilsl Sechs junge internationale Sängerinnen und Sänger standen am Wochenende in Landau (Pfalz) im Wettbewerb um den Emmerich-Smola-Förderpreis. Darunter war Sopranistin Theresa Pilsl (Jahrgang 1992). Die Passauerin siegte unter den Damen und erhält 10 000 Euro. In den beiden Wettbewerbsrunden präsentierte sie Georg Friedrich Händels "E pur così in un...