Feuilleton am 15.12.2018

Schreiben als Widerstand FeuilletonSchreiben als Widerstand Angst war ein großes Thema für Wilhelm Genazino. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, erlebte als Kind die Nachkriegszeit im zerbombten Mannheim intensiv. Das hat den Schriftsteller geprägt, seine Identität mit dem skeptischen Blick auf Dinge. Als er verheiratet war, hatte Genazino dauernd Angst, dass die Ehe scheitern könnte...
KULTUR IN KÜRZE FeuilletonKULTUR IN KÜRZE Neuer PNP-Blog:Wie entsteht eine Oper?Die schottische Prinzessin Ginevra liebt den tapferen Ritter Ariodante. Dem Glück steht nichts im Wege – wäre da nur nicht der eifersüchtige, intrigante Herzog von Albany . . . Georg Friedrich Händels Barockoper "Ariodante" feiert am 16. Februar Premiere am Landestheater Niederbayern in Passau...
Herzschmerz zum Abschied FeuilletonHerzschmerz zum Abschied Kaum ein deutscher Schauspieler hat in den vergangenen Jahren so viele Auszeichnungen eingeheimst wie Matthias Brandt. Deutscher und Bayerischer Fernsehpreis, Grimme-Preis, Bambi, Goldene Kamera, und und und. Auch für seine Rolle als Kommissar im "Polizeiruf 110" ist der hochbegabte Sohn des früheren Bundeskanzlers Willy Brandt schon völlig zu...
FeuilletonWohnzimmer gesucht für EW-Theater Thomas Bauer hatte in seiner kurzen Zeit als Intendant die ehemals ausgesprochen spartenreichen Europäischen Wochen Passau zum reinen Musikfestival reduziert. Der künstlerische Leiter für 2019, Carsten Gerhard, hat dagegen wieder mehrere Theaterproduktionen angesetzt. Eine davon lässt sich nicht nur passiv als Besucher erleben...
Rivertone statt Bluetone FeuilletonRivertone statt Bluetone Nach der Insolvenz des Bluetone-Festivals in Straubing (ehemals "Jazz an der Donau") lebt das Jazzfest am Donauufer unter dem Namen "Rivertone" und unter der Verantwortung von Martin Balle neu auf. Nach Till Brönner 2018 sind für nächstes Jahr im Juli ganz große Namen des internationalen Jazz angekündigt...
FeuilletonKunstbiennale in Straßburg verschoben Nach dem Straßburger Terroranschlag ist die erste Kunstbiennale der elsässischen Hauptstadt um eine Woche verschoben worden. Aus Respekt vor den Opfern und ihren Familien und zur Verstärkung der Sicherheit habe man die Eröffnung des Events auf den 22. Dezember verschoben, teilten die Organisatoren am Freitag mit...
FeuilletonBücherpreise bleiben fix Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels begrüßt die Bestätigung der Buchpreisbindung durch den Bundestag. "Das Ja des Deutschen Bundestags zur Buchpreisbindung ist ein Ja zu einer lebendigen und vielfältigen Kulturlandschaft. Die Abgeordneten erkennen mit ihrer heutigen Entscheidung an, welche zentrale Rolle das Buch in unserer Gesellschaft...