Feuilleton am 16.10.2019

Royale Eröffnung der Buchmesse FeuilletonRoyale Eröffnung der Buchmesse Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse blickt die Branche auf positive Marktzahlen, sieht sich aber zugleich in einer gesellschaftlichen Verantwortung. "Verlagen und Buchhandlungen gelingt es, sich in der wachsenden Medienkonkurrenz zu behaupten", sagte der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller...
Irritierende Körperbilder FeuilletonIrritierende Körperbilder Eine Ausnahmekünstlerin, trotz Teilnahme an Documenta und Biennale zumindest in Deutschland noch immer viel zu wenig präsent: die Schweizerin Miriam Cahn, in diesem Jahr 70 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert das Haus der Kunst nun die umfangreiche Retrospektive "Ich als Mensch" mit mehr als 150 Werken...
Siebzig Jahre Musikliebe FeuilletonSiebzig Jahre Musikliebe Sie ist eine Institution für die Zwiesler und musikalische Heimat für ihre Mitglieder: die Freie Orchestervereinigung Zwiesel. Seit nunmehr 70 Jahren spielt die Vereinigung mit ihren rund 30 Mitgliedern Werke der klassischen Musik, Filmmusik und Oratorien in Zusammenarbeit mit Chören. Immer wieder werden auch Konzerte mit Solisten gegeben...
FeuilletonKULTUR IN KÜRZE Fall Mauser: Eggert schreibt offenen BriefMoritz Eggert, seit 2010 Professor für Komposition an der Münchener Musikhochschule sowie Mitglied der bayerischen Akademie der schönen Künste, hat in einem offenen Brief die Akademie aufgefordert, sich vom wegen sexueller Nötigung zu Gefängnis verurteilten Straubinger Pianisten Siegfried Mauser zu...
Karl-Ove Knausgård: Norwegens Proust FeuilletonKarl-Ove Knausgård: Norwegens Proust Karl-Ove Knausgård ist der wohl bekannteste Autor Norwegens, auch wenn er heute in Schweden lebt. Mit seinem konsequent autobiografischen Schreiben schuf der 1968 geborene Norweger ein Werk, das Kritiker mit Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" vergleichen. Als größter Literaturstar des Landes hat er zusammen mit seiner Kollegin...
Feuilleton20 Jahre Jazz & The City Das Salzburger Festival Jazz & The City feiert von 16. bis 20. Oktober sein 20. Jubiläum. Die Zuhörer können sich fünf Tage lang durch die Altstadt treiben lassen und Konzerte in so unterschiedlichen Locations wie Theatern, Kirchen, Weinkellern, Leerständen, Hinterhöfen erleben. Alle Spielorte sind fußläufig zu erreichen...
FeuilletonTIPP DER WOCHE Faltenradio in der VolksmusikakademieDie Volksmusik ist die Basis, was die österreichische Gruppe Faltenradio draus macht, ist Volksmusik und weit mehr als das: Musik quer durch alle Stile auf ganz hohen Niveau. Am Freitag, 18. Oktober, um 20 Uhr tritt das Quartett in der Volksmusikakademie Freyung auf (8551/9147135). − rmr