Die Seite 3 am 06.10.2022

Bayern trauert um Barbara Stamm Die Seite 3Bayern trauert um Barbara Stamm Die frühere Landtagspräsidentin galt als das "soziale Gewissen" der CSU. Jetzt ist die Politikerin im Alter von 77 Jahren gestorben.
Was kommt nach der Annexion? Die Seite 3Was kommt nach der Annexion? Die Scheinreferenden in den besetzten ukrainischen Gebieten über einen Beitritt zu Russland sind vorbei. Gestern hat Präsident Putin die Annexion formal besiegelt. Was genau bedeutet das für den Krieg in dem Land?
Was kommt nach der Annexion? Die Seite 3Was kommt nach der Annexion? Die Scheinreferenden in den besetzten ukrainischen Gebieten über einen Beitritt zu Russland sind vorbei. Gestern hat Präsident Putin die Annexion formal besiegelt. Was genau bedeutet das für den Krieg in dem Land?
Explosionen erreichten die Richterskala Die Seite 3Explosionen erreichten die Richterskala Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Westen für die Lecks an den Ostsee-Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 verantwortlich gemacht. "Sie (die Angelsachsen) sind zu Sabotage übergegangen. Unglaublich, aber wahr. Indem sie Explosionen an den internationalen Gas-Leitungen Nord Stream organisiert haben (...
Explosionen erreichten die Richterskala Die Seite 3Explosionen erreichten die Richterskala Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Westen für die Lecks an den Ostsee-Gaspipelines Nord Stream 1 und 2 verantwortlich gemacht. "Sie (die Angelsachsen) sind zu Sabotage übergegangen. Unglaublich, aber wahr. Indem sie Explosionen an den internationalen Gas-Leitungen Nord Stream organisiert haben (...
Die Seite 3Schüsse auf zivilen Konvoi in Saporischschja: 30 Tote Bei einem Raketenangriff auf einen zivilen Autokonvoi in der südukrainischen Stadt Saporischschja sind am Freitag nach ukrainischen Angaben 30 Menschen getötet worden. Weitere 88 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Gouverneur der Gebietsverwaltung von Saporischschja, Olexander Staruch...
Die Seite 3Schüsse auf zivilen Konvoi in Saporischschja: 30 Tote Bei einem Raketenangriff auf einen zivilen Autokonvoi in der südukrainischen Stadt Saporischschja sind am Freitag nach ukrainischen Angaben 30 Menschen getötet worden. Weitere 88 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der Gouverneur der Gebietsverwaltung von Saporischschja, Olexander Staruch...
Die Seite 3Baerbock: Nato darf nicht in Krieg hereingezogen werden Als Reaktion auf die Annexion von vier ukrainischen Regionen hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj einen Antrag zur zügigen Aufnahme seines Landes in die Nato angekündigt. "Wir unternehmen einen entschlossenen Schritt, indem wir die Bewerbung der Ukraine um beschleunigten Beitritt zur Nato unterzeichnen"...
Die Seite 3Baerbock: Nato darf nicht in Krieg hereingezogen werden Als Reaktion auf die Annexion von vier ukrainischen Regionen hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj einen Antrag zur zügigen Aufnahme seines Landes in die Nato angekündigt. "Wir unternehmen einen entschlossenen Schritt, indem wir die Bewerbung der Ukraine um beschleunigten Beitritt zur Nato unterzeichnen"...