Sorge vor der "Karawane des Lichts"

In Griechenland wachsen die Befürchtungen, dass es an der Grenze zur Türkei neue Belagerungen von Flüchtlingen gibt. Über den Nachrichtendienst Telegram formiert sich ein Marsch in die EU. Das Hauptziel soll Deutschland sein.

Zehntausende Flüchtlinge sitzen in der Türkei auf gepackten Habseligkeiten. Sie warten auf das Startsignal für den großen Treck, der sie über die griechische Grenze in die Europäische Union führen soll. Die Pläne für die Massenwanderung laufen unter dem Motto "Karawane des Lichts".


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.