An der Schwelle zur Macht

Rechtsaußen in der Pole-Position: Giorgia Meloni und ihre Partei Fratelli d‘Italia stehen laut Umfragen bei der Wahl am Sonntag in Italien vor einem Triumph. Hierzulande fürchten Experten schon "Schockwellen" für die ganze EU.

Sie sei "Giorgia, eine Frau, eine Mutter, eine Italienerin, eine Christin": In der wohl berühmtesten Rede ihrer Karriere fasste Giorgia Meloni im Herbst 2019 in diesen laut ins Mikrofon gerufenen Worten zusammen, wofür sie stehen will. Knapp drei Jahre später scheint die Römerin auf dem besten Weg zum mächtigsten Amt Italiens.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.