Assads Handlanger im Visier der Justiz

Die juristische Aufarbeitung von Mord und Folter im Auftrag des syrischen Machthabers Baschar al-Assad beschäftigt Gerichte in mehreren europäischen Ländern. Auch in Deutschland ist es möglich, in Syrien begangene Verbrechen vor Gericht zu bringen. Ein Überblick: • Deutschland: Vor dem Oberlandesgericht (OLG) Koblenz endete gestern der Prozess gegen den Syrer Anwar R. mit einem Schuldspruch. In dem im April 2020 gestarteten Prozess war auch ein zweiter Mann angeklagt. Ihn verurteilte das Gericht bereits im Februar 2021 in einem abgetrennten Verfahren wegen Beihilfe zu Verbrechen gegen di...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.