Die Vorreiterin und große Unbekannte im Kabinett

Ihr Name ist die große Überraschung auf Olaf Scholz’ Kabinettsliste: Nancy Faeser, seit 2019 SPD-Landeschefin und Fraktionsvorsitzende in Hessen, soll als erste Frau an die Spitze des Bundesinnenministeriums treten. In der Landespolitik war die 51-jährige Oppositionsführerin Mitglied im Untersuchungsausschuss zur Terrorserie des rechtsextremen NSU. Intensiv arbeitete sie sich an Innenminister Peter Beuth (CDU) ab, dessen Rücktritt Faeser wiederholt forderte. Sie warf ihm vor, die Polizeiskandale in Hessen unzureichend angegangen zu sein. Faeser wurde 1970 in Bad Soden im Taunus geboren...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.