Vom Liebling der Fans zur Legende

Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere. Mit dem FC Bayern gewann er viele Titel, als Kapitän der DFB-Elf wurde er zur Leitfigur, zuletzt spielte der 35-Jährige bei Chicago Fire. Sein größtes Spiel bestritt "Schweini" im WM-Finale 2014 gegen Argentinien.

"Er hat Chicago Fire auf die Weltkarte gebracht", lobte sein letzter Verein "Schweini". −Fotos: dpa
"Er hat Chicago Fire auf die Weltkarte gebracht", lobte sein letzter Verein "Schweini". −Fotos: dpa
Ehefrau Ana Ivanovic twitterte gestern: "Glückwunsch zur unglaublichen Karriere, mein geliebter @BSchweinsteiger!" Mit der früheren serbischen Tennisspielerin ist er seit 2016 verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.
Ehefrau Ana Ivanovic twitterte gestern: "Glückwunsch zur unglaublichen Karriere, mein geliebter @BSchweinsteiger!" Mit der früheren serbischen Tennisspielerin ist er seit 2016 verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.
Ein weiterer großer Moment in Schweinsteigers Karriere war der 25. Mai 2013: Im Wembley-Stadion feierte er mit Philipp Lahm (l.) den Sieg des FC Bayern im Champions League-Finale gegen Borussia Dortmund.
Ein weiterer großer Moment in Schweinsteigers Karriere war der 25. Mai 2013: Im Wembley-Stadion feierte er mit Philipp Lahm (l.) den Sieg des FC Bayern im Champions League-Finale gegen Borussia Dortmund.




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.