Die Seite 3

Wer jenen 13. Juli 2014 im Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro erlebt hat, wird diese Bilder nie vergessen. Wie sich Bastian Schweinsteiger mit einem blutenden Cut unter dem rechten Auge erschöpft und malträtiert immer wieder aufrappelt. Wie auch beim allerletzten Zweikampf des Endspiels der Fußball-Weltmeisterschaft natürlich wieder der blutende "Schweini" von einem Argentinier zu Boden gerammt wird. 121 Länderspiele hat der Oberbayer für Deutschland bestritten. Das größte und bedeutendste seiner Karriere war Nummer 108, das mit einem 1:0 nach Verlängerung endete und mit dem sich Schweinsteig...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.