Wenn Helfer keine Hilfe bekommen

Ganz allein hat Roland Schneiderbauer nach einem schweren Zusammenstoß auf der Autobahn einen Lkw-Fahrer befreit. Umso mehr ärgert sich der tatkräftige Helfer über die vielen Gaffer, die immer wieder Einsatzkräften an Unfallstellen das Leben schwer machen.

Ganz allein hat Roland Schneiderbauer nach einem schweren Zusammenstoß auf der Autobahn einen Lkw-Fahrer befreit. Umso mehr ärgert sich der tatkräftige Helfer über die vielen Gaffer, die immer wieder Einsatzkräften an Unfallstellen das Leben schwer machen.

Eigentlich war der 18. Juni ein ganz normaler Arbeitstag für Roland Schneiderbauer. Der 50-Jährige aus Zwiesel (Landkreis Regen), der für eine Kaffee-Automatenfirma im Außendienst tätig ist, war auf der A3 nahe Neuhaus am Inn (Landkreis Passau) unterwegs, als sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignete. Beim Zusammenstoß zweier Lastwagen wurde einer der Fahrer in seinem vollkommen demolierten Führerhaus eingeklemmt. Schneiderbauer, ein erfahrener Feuerwehrmann, hat nicht lange gefackelt und den schwerst verletzten Mann befreit – ganz alleine. Kein anderer Autofahrer hat ihm geholfen. Geg...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.